Dominique Imbert – humanistisch geprägter Visionär, Designkünstler und Kreateur von Focus

Dominique Imbert, der Begründer von Focus, dem stylischen Kaminhersteller aus Frankreich, studiert zunächst Literatur in London und Paris. Nach weiteren Stationen in Alaska (als Ethnologe)und Manhattan (als Küchenhilfe) schreibt er seine Doktorarbeit an der Soziologischen Fakultät der Sorbonne-Universität und unterrichtet als Französischlehrer an einem Pariser Gymnasium. Das Stadtleben zermürbt ihn, und er flieht in ein mittelalterliches Dorf am Fuße der Cevennen, in der Nähe seiner Geburtsstadt Montpellier. Dort beginnt er einen neuen ...

Read More

Glas – heute wie gestern faszinierend

Für den modernen Menschen ist Glas etwas ganz Selbstverständliches: Täglich treffen wir auf Fassaden, Türen und Fenster aus Glas, auf Trinkgläser, Spiegel, oder wir blicken auf unser Smartphone. Der unglaublich vielseitige Stoff ist ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Allerdings wissen die meisten Menschen keine Antwort auf die Frage, was Glas eigentlich genau ist – dieses faszinierende Material, das uns seit ein paar 1.000 Jahren begleitet. Beginnen wir bei den ...

Read More

Die neue Lust am Hut

Foto: Erich Höpfl Das kreative Duo Katrin Eisenblätter und Astrid Triska weckt diese neue Lust im Glockenbachviertel mit Spaß und Phantasie. Der Blick in ihren Laden in der Münchner Hans-Sachs-Straße zeigt klassische Herrenhüte mit klarer Linie und erinnern an legendäre Filmszenen. Im Laden probieren Damen und Herren jeglichen Alters spielerisch die reizvollen Kreationen von Katrin Eisenblätter und Astrid Triska vor den  grossen Spiegeln aus – immer gut beraten von den Modistinnen. Die ...

Read More

Für die Wiesn: Das Violett der schottischen Nationalblume

Die "Münchner Manufaktur" entführt mit ihrer Herbst-/Winterkollektion in die schottischen Highlands: Sattgrüne Täler, tiefblauen Seen und das Violett der schottischen Nationalblume bestimmen die Farbwelten der Kollektion. Diese leuchtenden Violett-Töne, Marine-Melangen und intensiven Grüntöne werden kombiniert mit  mehrfarbigen Karos von englischen Tuchwebern – Tradition trifft Morderne. Das könnte auch die königliche Familie in Balmoral zur Tea Time tragen … Der Stoffmix aus Karos und Samt, der Mix unterschiedlicher Karos, hochwertigste Wollqualitäten, leichte Futterstoffe und eigens ausgewählte ...

Read More

Das Phänomen Farbe

In der Farbmühle von Georg Kremer werden die Pigmente „nach der puren Lehre“ hergestellt, so, wie man sie etwa bei den alten Griechen und Ägyptern, in der Renaissance und im Barock findet. Im April 2018 präsentierte Kremer Pigmente eine neue, exklusive Auswahl an einem limitierten Ultramarin-Sortiment. Das ausgeprägte Luxusprodukt aus dem Halbedelstein Lapislazuli ist auch heute noch so kostbar wie Gold und eines der teuersten Pigmente überhaupt. Kremer importiert den ...

Read More

Überwältigende Sinnlichkeit

Schon immer fühlten sich Menschen von Farben angezogen – sei es durch den Regenbogen oder atmosphärische Erscheinungen wie die Morgenröte. So begannen schon früh die ersten Farbexperimente mit Pflanzen oder Steinen. Heute haben wir es wesentlich leichter, wenn wir unsere Wohnräume optisch verändern möchten. Bei dem enormen Angebot von Farben, Trends und Tipps ist es jedoch ausschlaggebend, den richtigen Partner zu finden. Olaf  Übelacker und sein Unternehmen, die Hans Übelacker GmbH ...

Read More

Die „Möbelwerkstatt“ liebt Rimadesio

Benedikt Adolff liebt seine Ausstellung „Die Möbelwerkstatt“ im werkhaus in Raubling, und er hegt eine besondere Begeisterung für das lombardische Traditionshaus Rimadesio – eine der elegantesten und feinsten italienischen Marken. stylus München ist von der über 60-jährigen Manufaktur ebenfalls fasziniert und hat sich vor Ort in der „Möbelwerkstatt“ von den herausragenden Designobjekten Rimadesios begeistern lassen. „Rimadesio überzeugt durch seine klare Linienführung und das schlichte Design. Die einzigartigen Oberflächen machen Rimadesio zu einem ...

Read More

Die Symbiose aus Licht und Spiegel

Daheim in der Garage aus alten, weggeworfenen Spiegeln neue zaubern: Günther Zierath erinnert sich noch ganz genau an die Anfänge seines Unternehmens. Was als lukratives Nebengeschäft anfing, ist über drei Jahrzehnte später eine der letzten Spiegelmanufakturen Deutschlands. Die neueste Innovation ist der „Dress-Up“, ein Spiegel für jeden, „der im perfekten Outfit vor die Tür möchte“, so Alina Zierath. Der entscheidende Faktor: die Lichtfarben. Drei Unterschiedliche hält der „Dress-Up“ bereit, zwischen denen ...

Read More

Wie kam die Rockmacherin eigentlich zum Mannszeug?

Der Weg führte – wie häufig – über die Frau ... wie auch sonst! Caroline Lauenstein kam von der Elbe an den Ammersee und verliebte sich in die Vielfalt der alpenländischen Tracht. So entstanden Die ersten Röcke in eigener Handarbeit: ein bequemes und zugleich feminines Kleidungsstück sollte es werden, mit dem man in allen Lebenslagen gut angezogen ist. Das Ergebnis: Eine moderne Version des Trachtenrocks – weiblich und unkompliziert, ein täglicher ...

Read More

Der Bauch der Schlange

„Boas verschlingen ihre Beute als Ganzes, ohne zu kauen. Danach können sie sich nicht mehr bewegen und schlafen sechs Monate zur Verdauung.“ Antoine de Saint-Exupérys erklärt in „Der kleine Prinz“ Diese Vorstellung einer gleichmäßig schlanken Riesenschlange, deren kugelförmige Mitte verrät, wo sich Magen und Beute befinden, hat den Designer und Gründer der Marke Focus, Dominique Imbert, bei dem Namen seiner jüngsten Kreation inspiriert. Pünktlich zum 50-jährigen Bestehen der Ideenschmiede erhält ihre ...

Read More