Die perfekte Symbiose zwischen Innenarchitekt und Lichtplaner

Ohne Licht kann man nichts sehen, denn für jede Art der Wahrnehmung ist Licht unverzichtbar. nur das harmonische Zusammenspiel von Raum und Licht kann faszinierende welten entstehen lassen. Unter Planern und Designern wird Licht als eine Art vierte Dimension der Architektur betrachtet, denn es gibt Umgebungen auf vielfältigste Weise eine zusätzliche Tiefe und Intensität. Darüber hinaus wirkt sich Licht – ähnlich wie farben – positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Psyche aus. Kein Wunder also, dass fast alle Lebewesen so glücklich sind, wenn die Sonne scheint.

Diese erstaunlichen Phänomene des Lichts sind und waren auch immer für Wolfram Lochbrunner unwiderstehlich. Aber Für den studierten Innenarchitekten ist nicht nur die Lichtquelle entscheidend, sondern auch die Technik die dahinter steckt und die dadurch möglichen lösungen im Interieurdesign. stylus besuchte Wolfram Lochbrunner in seinem Showroom „Lochbrunner Innenarchitektur“ in Augsburg und erhielt vielschichtige Einblicke in diese komplexe Themenwelt.

Um außergewöhnliche Raumkonzepte zu schaffen braucht es viele fundierte Fachkenntnisse, wie Kreativität, Inspiration, die Erfahrung unterschiedlichster Gestaltungslösungen und ein Gefühl für Räume und Stimmungen. Bei Wolfram Lochbrunner erkennt man im Gespräch sofort: diese wichtigen Attribute liegen ihm im Blut.

Als er sich vor fast 20 Jahren mit seinem eigenen Einrichtungsgeschäft selbstständig machte, entwickelte er die Fähigkeit, selbst bei kleinsten Projekten immer eine gelungene in sich stimmige Gestaltung zu kreieren, in der sich die Auftraggeber nicht nur wohlfühlten, sondern auch wieder fanden. Schnell erkannte er aber auch, dass Licht nicht einfach nur den Part der Beleuchtung übernehmen sollte. „Licht ist nicht sichtbar. Licht macht sichtbar“ ist seine Überzeugung. Es reicht ihm eben nicht aus, dass seine Lichtideen nur Helligkeit erzeugen. Sein Gespür und sein Wissen für die perfekte Lichtquelle hat er sich autodidaktisch angeeignet, mit viel Begeisterung und Leidenschaft. Heute erkennt er, dass die Symbiose aus Lichtplaner und Innenarchitekt voll und ganz auf ihn zutrifft. „Ob man mit Licht und Schatten gestaltet, mit Reflexion oder mit einer nicht sichtbaren Lichtquelle … entscheidend ist es, das die Architektur des Raumes mit seinen detaillierten Innenausstattungen durch das Beleuchtungskonzept eine zusätzliche Gestaltungsdimension bekommt“, sagt Wolfram Lochbrunner.

Aber er ist nicht nur leidenschaftlicher Lichtplaner. Seine Berufslaufbahn begann bereits vor 32 Jahren als Einrichtungsberater im Bereich Textil und Teppiche. Die anschließende Ausbildung zum Schreiner und sein Studium zum Diplomingenieur in Rosenheim haben sein Wissen und seine handwerklichen Fähigkeiten vertieft und abgerundet. Nach dem Studium arbeitete er viele Jahre in unterschiedlichen Büros, bis er sich in die Selbstständigkeit wagte. Für ihn der richtige Schritt, denn heute ist er in Augsburg und weit darüber hinaus ein geschätzter Designer, Lichtplaner und Innenarchitekt. Seine Schwerpunkte sind vielschichtig: Sie reichen von Lichtkonzepten für Kunstlichtanlagen der Innen- und Außenräume über Kombinationen von Industrieprodukten mit außergewöhnlichen Materialien bis zu Sonderlösungen des Interieurdesigns. Wobei der Fokus mehr und mehr auf einer gehobenen und eleganten Badezimmergestaltung liegt, bei der für ihn Geborgenheit, Individualität und Rückzugsmöglichkeiten im Vordergrund stehen. Sein Anspruch: Am Ende muss weniger trotzdem mehr sein!

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden zu zeigen, wie positiv sich unterschiedliche professionelle Lichtarrangements auf das Wohlgefühl auswirken“.

Wolfram Lochbrunner

Spezielle Anfertigungen für Möbel im Bad und Spabereich gehören zu seinen Spezialitäten. Die Innenarchitektur von Wolfram Lochbrunner begeistert in der Kombination: das richtige Gespür für Form, Farbe und Material verbunden mit dem Know-how bei der Lichtkonzeption und Technik. So wird für jeden Kunden das passende Wohnraum- und Möbeldesign inklusive individueller Farb- und Materialkonzepte realisiert. Der Vorteil für den Kunden: Wolfram Lochbrunner bietet alles aus einer Hand, die Produkte ebenso wie eine perfekte Abwicklung, von der Planung über die Ausführung bis zur Bauleitung.

Auch die Zusammenarbeit zwischen Occhio und Wolfram Lochbrunner war schon immer sehr eng – und Ende 2019 eröffnete Wolfram Lochbrunner zusammen mit dem weltweit erfolgreichen Lichthersteller eine einzigartige Occhio Gallery mitten in der Altstadt von Augsburg. Dabei werden hochwertige Wohninspirationen mit zukunftsweisenden Beleuchtungskonzepten kombiniert. In den neu gestalteten Räumen präsentiert sich auf über 250 m² eine spannende Mischung aus Architektur und Lichtgestaltung. Der zusätzliche Benefit: für Leuchtenfans und Designliebhaber ist die interaktive Marken- und Erlebniswelt von OCCHIO natürlich ein absolutes Muss.

Rechts: Axel Meise, Gründer von Occhio, links Wolfram Lochbrunner, Inhaber Lochbrunner Innenarchitektur

Bis Endes des Jahres 2020 wird auch der zweite Teil des Showrooms in Augsburg umgebaut sein: Ein Highlight für alle Badezimmer-Fans, denn hier wird man alles rund um den Wellnessbereich zu Hause erspüren und erleben können … sicherlich verbunden mit einem weiteren interessanten Eröffnungsabend. Wir sind schon sehr gespannt!

+49 (0) 821 599 60 570 | info@lochbrunner.eu