SPEKTAKULÄRES KUNSTLABOR

Im Münchner Westen tut sich was: 50 lokale und internationale Künstler haben 50 Räume auf über 5.000 Quadratmetern mit urbaner und zeitgenössischer Kunst neu inszeniert – und zwar in der Landsberger Straße 350, dem ehemaligen Tengelmann-Hauptsitz. Als Inspiration und Kulisse für die Arbeiten dienten viele Relikte aus dieser Zeit und wurden künstlerisch "veredelt": aus mausgrauen Tapeten wurden Leinwände, Aktenordner zu Skulpturen und Büroschränke zu Installationen – und es wurde gesprayt, gemalt und ...

Read More

Zurückhaltend und doch aussagekräftig

Das junge Vorarlberger Architekturbüro Cukrowicz Nachbaur setzte sich  gegen zahlreiche Stararchitekten durch. Das Preisgericht lobte den Sieger- entwurf für seine prägnante Gestalt, der im heterogenen Umfeld des  Münchner Werksviertels einen Ruhepunkt schafft.  Aufgabe war der Entwurf eines Konzerthauses mit einer  Nutzfläche von circa 9.500 Quadratmetern. Ein großer Saal mit  1.800 Sitzplätzen und ein kleiner mit 600 Plätzen bilden den  Kern des Raumprogramms. Hinzu kommen Räume für die  Hochschule für Musik ...

Read More

Nachhaltiges aus Schweden

Der Designer Johan Berhin träumte lange davon, einen natürlich geschwungenen Stuhl aus einem einzigen Stück Holz zu schaffen. Mit dem „One C“ konnte er sich 2007 diesen Wunsch erfüllen – und somit den Grundstein für sein Unternehmen Green Furniture Concept legen. Die Philosophie hinter der Marke basiert auf der Idee, nachhaltige, moderne Klassiker zu schaffen. Möbel mitHerz und Seele. Die Designobjekte passen zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit, entsprechen höchsten Qualitätsstandards und bieten den Kunden beständige, ausdrucksstarke Möbelstücke. für öffentliche Innenräume. ...

Read More