Entspannender, romantischer Kurzurlaub

Der Whirlpool – Hot Tub, Jacuzzi oder Spa – hat eigentlich eine lange Geschichte: Denn bereits in der Antike ließen sich die Griechen von natürlichen Warmwasserquellen verwöhnen. Und von den alten Römern weiß man, dass sie ihre badenden Körper mit metallenen „Striegeln“ bearbeiteten, um die Durchblutung zu fördern. Diesen Vorgängern verdanken wir die sprudelnden, warmen, mit vielen Düsen vesehenen Hot Tubs.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Wasseranwendungen „en vogue“, und in Hollywood wurden die ersten Swimmingpools für den Garten gebaut. Mit dem industriellen Bau solcher Pools begann Pascal Paddock 1925 und gilt als Vater der Pools. Für die ersten Hot Tubs (zu Deutsch: heiße Wannen) wurden große Weinfässer in der Mitte zersägt, und 1956 entwickelten die Brüder Jacuzzi in den USA eine portable Hydrotherapie-Pumpe für medizinische Zwecke. Verfeinert wurden sie 1968 von Roy Jacuzzi, der den Whirlpool mit Düsen und einer voll in das System integrierten Pumpe versah.

Was aber macht einen wirklich guten Whirlpool aus? Wo liegen die Unterschiede? Coast Spas Germany haben wir persönlich getestet. Und zwar auf Herz und Nieren!

Ein Whirlpool ist der perfekte Ort, um eine einzigartige Atmosphäre für Wellness, Geselligkeit und Romantik zu erleben.

 

Selbstverständlich produziert Coast Spas verschiedenste Ausführungen seiner Whirlpools – für jeden Wunsch und jeden Lebensstil. Die wichtigsten Apparaturen und Details gehören jedoch immer zur Standardausstattung. „Wir glauben, dass ein hochwertiger Whirlpool nicht nur mit dem höchsten Standard gebaut werden muss, sondern auch, dass er bestmöglicht ausgerüstet sein muss“, erklärt uns Bernd Winkler von Coast Spas Germany. „Diese Besonderheiten reichen von funktionell über ästhetische Design- verbesserungen bis hin zu technischen Neuheiten, welche unsere Whirlpools von allen anderen am Markt unterscheiden.“ Die Varianten der Coast Spas Range beginnen bei einem preisgünstigen Einstiegsmodell über den weltweit einzigen portablen Whirlpool mit patentiertem „grenzenlosen“ Rand bis zum Modell „Media Spa“ mit herausfahrbarem LCD-TV mit DVD-Player und Lautsprecher oder dem revolutionären „MicroSilkSpa“, einem System, dass die Haut strafft und sie durch wirksames Anregen der Kollagenproduktion jünger erscheinen lässt. Besonders begeistert hat uns der „Wellness Infinity“ – er ist der weltweit erste und einzige Swim Spa, der das patentierte „Vani- shing Edge“-Design bietet. Durch das Anbringen der Gegenstromdüsen auf der Seite des Überlaufs haben Sie freien Ausblick beim Schwimmen. „Gebaut und entwickelt, um Ihre Gesundheit sowie Ihr Wohlbefinden zu stärken. Es ist, als würde man im offenen Wasser schwimmen!“, sagt Berns Winkler. Unser Fazit: Whirlpools von Coast Spas machen Spaß, sind ein absolutes Qualitätsprodukt und unterstützen ein gesünderes, entspannteres Leben.

 

Ein Whirlpool muss 24 Stunden am Tag bereit sein – und das 365 Tage im Jahr. Er muss der glühenden Sonne ebenso trotzen wie Regen, Hagel oder einem Schneesturm.

Coast Spas baut seine Whirlpools so, dass sie den extremsten Bedingungen widerstehen. Das Unternehmen war auch einer der ersten Hersteller, der für seine herausragenden Qualitätsstandards nach der ISO 9001:2008 zertifiziert wurde. Für Coast Spas hat Qualität in jedem Fall Vorrang vor Quantität. Zwar ist Coast Spas nicht der Hersteller der Motoren, Rohre oder Düsen in den Whirlpools, aber das Unternehmen arbeitet eng mit den besten Versorgungspartnern zusammen und fordert, dass die Standards den eigenen hohen Erwartungen entsprechen. Zusätzlich sind alle Spas mit der antimikrobiellen Lucite® Oberfläche überzogen. Dadurch werden Bakterien oder Schimmel funktionsunfähig und können nicht mehr wachsen oder sich vermehren. Im Gegensatz zu anderen erhältlichen Sprays oder Flüssigkeiten bleibt dieser Überzug für immer auf der Wanne und wird nicht abgewaschen oder herausgefiltert. Den ständigen Prüfungen und Inspektionen hält das Unternehmen locker stand und legt großen Wert auf das hohe Niveau seiner Handwerkskunst.

Der Umwelt zuliebe.
Genauso hoch ist der Anspruch, die Umwelt bei der Produktion so weit wie möglich zu entlasten. Während der Produktionstestphase der Whirlpools wird das Wasser gefiltert, gesäubert und wiederverwendet. Müll, Holz und Kartons werden sortiert, um sie dann zu den entsprechenden Recyclingstationen zu transportieren. Dies beinhaltet ebenfalls die Pumpen und Metallteile. Auch das ist Teil der Unternehmensphilosophie, die an eine bessere Welt für jeden glaubt.

Was Coast Spas aber ganz besonders auszeichnet, ist die große Leidenschaft für das Produkt und die Überzeugung, dass diese Pools einen enorm positiven Einfluss auf das Leben und die Gesundheit ihrer Besitzer haben – und zwar 365 Tage im Jahr.

Bildmaterial: www.coastspasgermany.de,
Text: Kitty Rüter| Bildmaterial: Coast Spas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.