Hier werden nur Männer «bearbeitet»

Hammer & Nagel: Hier am Viktualienmarkt in München, handelt es sich um die Harley-Davidson unter den Nagelstudios. Das deuschlandweit einzigartige Konzept haben Philipp Pechstein und sein Team geschaffen: ein ort, wo sich nur Männer wohlfühlen und relaxen können.

Hier bekommen harte Kerle weiche Hände
Im Herzen Münchens am Viktualienmarkt, vis-à-vis der Schrannenhalle, eröffnete im Mai 2015 die erste Werkstatt für Männerhände, die auch vom Interieur den Attributen kernig, stylisch und absolut männlich entspricht – ähnlich einer Biker-Werkstatt. In dieser stylischen Atmosphäre mit gemütlichen Ledersesseln, Backsteinwänden und einer alten Werkbank wird gefeilt, gepeelt und gehobelt – mit einem entscheidenden Unterschied:

 

Man muss ein Mann sein, um hier reinzukommen!

Behandelt wird in großen Couchsesseln aus Büffelleder, und damit es mit der Entspannung auch wirklich klappt, wird ab 16 Uhr auch gerne mal ein Bierchen gereicht – aus Damenhand –, denn das Hammer-Team besteht ausschließlich aus Frauen. Auch weil sich noch kein männlicher Interessent gemeldet hat. „… es gibt leider keinen männlichen Kosmetiker, seit knapp zwei Jahren hat sich noch keiner beworben“, bestätigt Pechstein.

2016 eröffneten die Dependancen in München-Schwabing und Nürnberg, und damit setzte Pechstein den revolutionären Meilenstein in Sachen Männer-Grooming fort.

Und die Evolution für Männerpflege geht weiter: das volle Programm für Männerschönheit jetzt im „Labor für Männerkosmetik“

Direkt neben der ersten Hammer & Nagel-Filiale eröffnete 2017 das erste „Labor für Männerkosmetik“ – damit wird das Erfolgskonzept für Männerpflege ausgeweitet und abgerundet.

„Von wegen Frauensache: Ein gepflegtes Äußeres ist für den Mann genauso wichtig wie für Frauen“, versichert Philipp Pechstein und erklärt weiter: „Nur hat der Mann, wie eben bei der Haar- oder Nagelpflege, auch bei der Gesichtspflege seine eigenen, speziellen Bedürfnisse und Anforderungen.“

Im ersten Labor für Männerkosmetik können sich Männer ab sofort mit den neuesten Methoden und Technologien behandeln lassen. Diese sind natürlich speziell für die Bedürfnisse der Männer(haut) entwickelt und darauf abgestimmt worden. Das Interieur-Konzept findet sich auch wieder: eine Mischung aus dem bereits bekannten Hammer & Nagel Werkstatt Look und einem medizinischen Labor im lässigen Vintage-Style. Die Wände sind zur Hälfte mit hellem Holz vertäfelt, während der obere Bereich mit weißen Fließen gestaltet wurde. Gepaart mit einer ganzen Bandbreite origineller Details und Accessoires aus dem Medizinbereich, entsteht ein ausgefallener Rahmen für die Behandlungen. Neben der fachlichen Kompetenz lässt somit auch das Interieur-Konzept des Labors für Männerkosmetik keine Wünsche offen und bietet einen Wohlfühlort in einer einzigartigen, für Hammer & Nagel typischen Atmosphäre.

Bildmaterial: www.hammerundnagel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.