New Mickey by Kelly Hoppen

Die 1987 gegründete Skulpturenwerkstatt Leblon Delienne war ursprünglich auf die Herstellung von High-End-Comicfiguren aus Kunstharz spezialisiert und wurde nun von drei Mitarbeitern, Juliette de Blegiers, Jean-Pierre Lutgen und Olivier Etienne, aufgekauft. Leblon Delienne liebt die Popkultur und haucht unseren Lieblingshelden Leben ein, indem sie Statuen, Designmöbel und Kunstwerke gemeinsam mit internationalen Designern und Künstlern kreiert Nun hat Leblon Delienne die britische Designerin Kelly Hoppen eingeladen, die ikonische Disney-Figur Mickey individuell zu gestalten. ...

Read More

HOT STUFF

Foto © Sylvan Müller und Foto © Daniela Kienzler Leidenschaft für eine Sache, der Fokus auf Authentisches – Themen, die das Team Feuerring täglich begleiten. Mit dem Schwyzer Architekten Yvan Marty (martyarchitektur.ch) selbst seit langer Zeit überzeugter Feuerring-Grilleur und Fotograf Sylvan Müller (bmr-fotografen.ch) hat Designer und Stahlplastiker Andreas Reichlin (andreasreichlin.com) zusammen gesessen und über Wesentliches und Unwesentliches diskutiert. Wie reduziert man „Fülle“, damit man auf Wesentliches kommt? SM: Ich lasse sehr gern weg, weil ...

Read More

Eine Kamera gewährt Einblicke in die Seele …

... sagt Mike Kraus, Regisseur, Fotograf und Musiker. stylus hat mit ihm über seine aktuellen Projekte, seine Leidenschaft zur Musik und den Beginn seiner Karriere als Fotograf gesprochen – bei einem Cappuccino über den Dächern von Schwabing. Mike Kraus wurde 1973 in Wien geboren, studierte in Florenz und Chicago und ist seit Ende der 1990er-Jahre international als Fotograf und Regisseur erfolgreich. Er lebt mit Frau und Tochter in München. Seine Freizeit verbringt er gerne ...

Read More

Kristalline Wunderkammer – Simone Crestani

Zur MCBW 2018 präsentiert das Ingo Maurer studioshowroomwerkstattatelier+shop in Schwabing Arbeiten von Simone Crestani. Die Glasskulpturen von Simone Crestani, einem der kreativsten und einflussreichsten italienischen Glaskünstler der Gegenwart, sind Ingo Maurer auf einer Messe aufgefallen. Ab Samstag, den 3. März zeigt Simone Crestani große wie kleine Objekte mit starkem optischem Ausdruck und Liebe zum filigranen Detail. Crestani bewundert vor allem die Natur, sie erfüllt ihn mit Ehrfurcht und inspiriert ihn seinen Arbeiten Form zu ...

Read More

Focus Kamine live erleben

Sieht man einen Focus-Kamin und kann ihn live erleben, springt der Funke des Kreateurs Dominique Imbert unweigerlich auf einen über. Die Schönheit und Klarheit der Formen und die effiziente Funktionsfähigkeit begeistern sofort. Man merkt dem Designobjekt die kompromisslose Kreativität an, mit der der Künstler die Idee jedes einzelnen Exemplars im Kopf hatte, bevor es entstand. Bei Christian Buchfellner von Chiemsee-Öfen in seiner eleganten Ausstellung im oberen Stockwerk des werkhaus in Raubling, ...

Read More

Hirotoshi Itos surreale Designobjekte

Naturstein ist eines der suggestivsten Materialien und hat ein enormes Expressionspotenzial. Designer und Künstler waren sich darüber immer bewusst, dass Stein eine enorme Fähigkeit zur Kommunikation von Gefühlen und Ideen „verbirgt“. Hirotoshi Ito ist einer dieser Künstler, der wegen seiner außergewöhnlichen Art, mit seinen Kreationen zu kommunizieren, auf der ganzen Welt bewundert wird. Er sucht und findet seinen Rohstoff in Flussbetten und lässt dann unerwartete Materialien in seine Werke einfließen. Manchmal ...

Read More

Ala Kazam! Like magic!

Noch bis zum 25. Februar kann man im Vitra Design Museum in Weil am Rhein die Möbelexperimente von Charles & Ray Eames bestaunen. Der Titel der Ausstellung bezieht sich auf die Heißpresse zur Verformung von Sperrholz, die das Paar 1941 in seiner Wohnung in Los Angeles entwickelte. Die Fähigkeit der Maschine, Sperrholzplatten in eine dreidimensionale Sitzschale zu verwandeln, beschrieben die Eames mit den Worten: »Ala Kazam! like magic« (Abrakadabra! Es ist ...

Read More

luce. vivere. l‘illuminazione

Über das Verbot der Glühbirne war Ingo Maurer bekanntlich sehr ungehalten: „... wenn wir die klassischen Glühbirnen ausrotten, verlieren wir alle viel mehr, als wir gewinnen! Der Wolframfaden in der Glühlampe war das letzte Feuer, das wir Menschen in unseren Behausungen hatten. Deswegen empfinden wir das Glühen des Metallfadens als so angenehm, es erinnert uns an wärmendes Feuer“, erklärt Ingo Maurer. „Wir merken doch selbst, wie gut es tut, wenn ...

Read More